Zum Inhalt springen

VPWN gratuliert ihrem Klubobmann Matthias Zauner zur Bestellung zum NÖAAB-Landesgeschäftsführer und Bundesrat

Der Landesvorstand des NÖAAB hat auf Vorschlag von Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister einen neuen Landesgeschäftsführer bestellt und das nach der Landtagswahl noch freie Bundesratsmandat besetzt. Die Funktionen wird unser Klubobmann im Gemeinderat Matthias Zauner ausüben.

Bürgermeister Klaus Schneeberger in einer ersten Reaktion:
„Ich sehe die Bestellung von Matthias Zauner zum neuen NÖAAB-Landesgeschäftsführer mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue ich mich, dass Christiane Teschl-Hofmeister seine Talente erkannt hat und ihm diese Chance – noch dazu in Verbindung mit einem Mandat – gibt. Andererseits bedeutet dieser Wechsel für mich nach über vierzehn Jahren einen meiner engsten Mitarbeiter teilen zu müssen. Teilen deshalb, weil er mir als Klubobmann im Gemeinderat erhalten bleibt und er in Zukunft als Aufsichtsratsvorsitzender der WN Kul.Tour.Marketing GmbH an meiner Seite gemeinsam mit Stadtrat Franz Piribauer die Kulturpolitik in Wiener Neustadt weiter vorantreiben wird. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und freue mich, dass wir mit dieser Entscheidung einen zusätzlichen Mandatar in unserer Stadt und unserer Region haben.“

Stadtparteiobmann Christian Stocker in einer ersten Reaktion:
„Der NÖAAB Landesvorstand hat die richtige Entscheidung getroffen. Matthias Zauner hat in all seinen Funktionen bislang auf der einen Seite Organisationstalent und auf der anderen Seite das notwendige Gespür bewiesen. Ich freue mich für den NÖAAB und mit ihm über diese Bestellung. Als Stadtparteiobmann bin ich froh, dass wir in Zukunft in allen gesetzgebenden Körperschaften vertreten sind und als Generalsekretär der ÖVP freue ich mich auf die künftige Zusammenarbeit im ÖVP Parlamentsklub. Im Namen der gesamten Volkspartei Wiener Neustadt wünsche ich Matthias Zauner alles Gute, viel Freude und Erfolg in unser aller Interesse", so Stadtparteiobmann NR Christian Stocker.

Personelle Veränderungen im Bürgermeister-Büro und der WN Kul.Tour.Marketing GmbH

Die berufliche Veränderung des bisherigen Büroleiters und Geschäftsführers der WN Kul.Tour.Marketing GmbH Matthias Zauner macht ab dem Tag der konstituierenden Landtagssitzung personelle Änderungen in der Stadt Wiener Neustadt notwendig.

Niki Dopler, bislang Gruppenleiter für Jugend, Sport und Archiv wird Matthias Zauner als Stabsstellenleiter der Stabsstelle „Büro des Bürgermeisters, Kultur und Kommunikation“ sowie als Geschäftsführer in der WN Kul.Tour.Marketing GmbH nachfolgen. Matthias Zauner wechselt von der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat der WN Kul.Tour.Marketing GmbH. Die Schwerpunktsetzung „Kultur und Tourismus“ wird daher in Zukunft in Wiener Neustadt rund um Stadtrat Franz Piribauer, Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Zauner und Geschäftsführer Niki Dopler noch stärker forciert.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser personellen Neuaufstellung fit für die kommenden Herausforderungen und geplanten Projekte sind. Mein Dank gilt Matthias Zauner für seine Arbeit ab der Stunde null meiner Bürgermeister-Tätigkeit und dafür, dass er mir und uns auch in Zukunft im Team erhalten bleibt. Gleichzeitig freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit meinem neuen Büroleiter Niki Dopler, der mich in den vergangenen Jahren bereits intensiv begleitet hat und der logische Nachfolger in dieser Funktion ist“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger. 

Zurück

Weitere News

VPWN gratuliert ihrem Klubobmann Matthias Zauner zur Bestellung zum NÖAAB-Landesgeschäftsführer und Bundesrat

Der Landesvorstand des NÖAAB hat auf Vorschlag von Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister einen neuen Landesgeschäftsführer bestellt und das nach der Landtagswahl noch freie Bundesratsmandat besetzt. Die Funktionen wird unser Klubobmann im Gemeinderat Matthias Zauner ausüben.

Bürgermeister Klaus Schneeberger in einer ersten Reaktion:
„Ich sehe die Bestellung von Matthias Zauner zum neuen NÖAAB-Landesgeschäftsführer mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue ich mich, dass Christiane Teschl-Hofmeister seine Talente erkannt hat und ihm diese Chance – noch dazu in Verbindung mit einem Mandat – gibt. Andererseits bedeutet dieser Wechsel für mich nach über vierzehn Jahren einen meiner engsten Mitarbeiter teilen zu müssen. Teilen deshalb, weil er mir als Klubobmann im Gemeinderat erhalten bleibt und er in Zukunft als Aufsichtsratsvorsitzender der WN Kul.Tour.Marketing GmbH an meiner Seite gemeinsam mit Stadtrat Franz Piribauer die Kulturpolitik in Wiener Neustadt weiter vorantreiben wird. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und freue mich, dass wir mit dieser Entscheidung einen zusätzlichen Mandatar in unserer Stadt und unserer Region haben.“

Stadtparteiobmann Christian Stocker in einer ersten Reaktion:
„Der NÖAAB Landesvorstand hat die richtige Entscheidung getroffen. Matthias Zauner hat in all seinen Funktionen bislang auf der einen Seite Organisationstalent und auf der anderen Seite das notwendige Gespür bewiesen. Ich freue mich für den NÖAAB und mit ihm über diese Bestellung. Als Stadtparteiobmann bin ich froh, dass wir in Zukunft in allen gesetzgebenden Körperschaften vertreten sind und als Generalsekretär der ÖVP freue ich mich auf die künftige Zusammenarbeit im ÖVP Parlamentsklub. Im Namen der gesamten Volkspartei Wiener Neustadt wünsche ich Matthias Zauner alles Gute, viel Freude und Erfolg in unser aller Interesse", so Stadtparteiobmann NR Christian Stocker.

Personelle Veränderungen im Bürgermeister-Büro und der WN Kul.Tour.Marketing GmbH

Die berufliche Veränderung des bisherigen Büroleiters und Geschäftsführers der WN Kul.Tour.Marketing GmbH Matthias Zauner macht ab dem Tag der konstituierenden Landtagssitzung personelle Änderungen in der Stadt Wiener Neustadt notwendig.

Niki Dopler, bislang Gruppenleiter für Jugend, Sport und Archiv wird Matthias Zauner als Stabsstellenleiter der Stabsstelle „Büro des Bürgermeisters, Kultur und Kommunikation“ sowie als Geschäftsführer in der WN Kul.Tour.Marketing GmbH nachfolgen. Matthias Zauner wechselt von der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat der WN Kul.Tour.Marketing GmbH. Die Schwerpunktsetzung „Kultur und Tourismus“ wird daher in Zukunft in Wiener Neustadt rund um Stadtrat Franz Piribauer, Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Zauner und Geschäftsführer Niki Dopler noch stärker forciert.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser personellen Neuaufstellung fit für die kommenden Herausforderungen und geplanten Projekte sind. Mein Dank gilt Matthias Zauner für seine Arbeit ab der Stunde null meiner Bürgermeister-Tätigkeit und dafür, dass er mir und uns auch in Zukunft im Team erhalten bleibt. Gleichzeitig freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit meinem neuen Büroleiter Niki Dopler, der mich in den vergangenen Jahren bereits intensiv begleitet hat und der logische Nachfolger in dieser Funktion ist“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger. 

Zurück

100 Sekunden NÖ

Instagram Feed

VPWN gratuliert ihrem Klubobmann Matthias Zauner zur Bestellung zum NÖAAB-Landesgeschäftsführer und Bundesrat

Der Landesvorstand des NÖAAB hat auf Vorschlag von Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister einen neuen Landesgeschäftsführer bestellt und das nach der Landtagswahl noch freie Bundesratsmandat besetzt. Die Funktionen wird unser Klubobmann im Gemeinderat Matthias Zauner ausüben.

Bürgermeister Klaus Schneeberger in einer ersten Reaktion:
„Ich sehe die Bestellung von Matthias Zauner zum neuen NÖAAB-Landesgeschäftsführer mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue ich mich, dass Christiane Teschl-Hofmeister seine Talente erkannt hat und ihm diese Chance – noch dazu in Verbindung mit einem Mandat – gibt. Andererseits bedeutet dieser Wechsel für mich nach über vierzehn Jahren einen meiner engsten Mitarbeiter teilen zu müssen. Teilen deshalb, weil er mir als Klubobmann im Gemeinderat erhalten bleibt und er in Zukunft als Aufsichtsratsvorsitzender der WN Kul.Tour.Marketing GmbH an meiner Seite gemeinsam mit Stadtrat Franz Piribauer die Kulturpolitik in Wiener Neustadt weiter vorantreiben wird. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und freue mich, dass wir mit dieser Entscheidung einen zusätzlichen Mandatar in unserer Stadt und unserer Region haben.“

Stadtparteiobmann Christian Stocker in einer ersten Reaktion:
„Der NÖAAB Landesvorstand hat die richtige Entscheidung getroffen. Matthias Zauner hat in all seinen Funktionen bislang auf der einen Seite Organisationstalent und auf der anderen Seite das notwendige Gespür bewiesen. Ich freue mich für den NÖAAB und mit ihm über diese Bestellung. Als Stadtparteiobmann bin ich froh, dass wir in Zukunft in allen gesetzgebenden Körperschaften vertreten sind und als Generalsekretär der ÖVP freue ich mich auf die künftige Zusammenarbeit im ÖVP Parlamentsklub. Im Namen der gesamten Volkspartei Wiener Neustadt wünsche ich Matthias Zauner alles Gute, viel Freude und Erfolg in unser aller Interesse", so Stadtparteiobmann NR Christian Stocker.

Personelle Veränderungen im Bürgermeister-Büro und der WN Kul.Tour.Marketing GmbH

Die berufliche Veränderung des bisherigen Büroleiters und Geschäftsführers der WN Kul.Tour.Marketing GmbH Matthias Zauner macht ab dem Tag der konstituierenden Landtagssitzung personelle Änderungen in der Stadt Wiener Neustadt notwendig.

Niki Dopler, bislang Gruppenleiter für Jugend, Sport und Archiv wird Matthias Zauner als Stabsstellenleiter der Stabsstelle „Büro des Bürgermeisters, Kultur und Kommunikation“ sowie als Geschäftsführer in der WN Kul.Tour.Marketing GmbH nachfolgen. Matthias Zauner wechselt von der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat der WN Kul.Tour.Marketing GmbH. Die Schwerpunktsetzung „Kultur und Tourismus“ wird daher in Zukunft in Wiener Neustadt rund um Stadtrat Franz Piribauer, Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Zauner und Geschäftsführer Niki Dopler noch stärker forciert.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dieser personellen Neuaufstellung fit für die kommenden Herausforderungen und geplanten Projekte sind. Mein Dank gilt Matthias Zauner für seine Arbeit ab der Stunde null meiner Bürgermeister-Tätigkeit und dafür, dass er mir und uns auch in Zukunft im Team erhalten bleibt. Gleichzeitig freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit meinem neuen Büroleiter Niki Dopler, der mich in den vergangenen Jahren bereits intensiv begleitet hat und der logische Nachfolger in dieser Funktion ist“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger. 

Zurück

Wetter